Ganz gleich welchen Hauttyp Sie haben:

Bei der täglichen Pflege ist es besonders wichtig, dass bei der Reinigung nur Produkte aus der gleichen Serie verwendet werden, da diese ideal aufeinander abgestimmt sind und sich in ihrer Wirkung ergänzen. Die optimale Pflegewirkung erzielen Sie, wenn Sie die Produkte wirklich jeden Morgen und jeden Abend konsequent anwenden.


1.REINIGEN

Die Haut wird von Staub, überflüssigem Hautfett und Makeup ebenso befreit, wie von Verunreinigungen, verhornten Zellen Und ausgeschiedenen Stoffwechselpro- dukten. Das Reinigen ist morgens und Abends ein absolutes Muß!

 

2.GESICHTSWASSER

Letzte Reste der Reinigung werden entfernt, das Porenbild vorübergehend verfeinert. Der Säureschutzmantel wird wieder aufgebaut, die Haut gestrafft und erfrischt. Jetzt ist die Haut für den nächsten Pflegeschritt  optimal vorbereitet.

 

3.TAGESPFLEGE

Die Tagespflege schützt die Haut und macht sie geschmeidig. Feuchtigkeitsbewahrende Stoffe verleihen dem Teint ein frisches Aussehen und vermeiden ein Trockenheitsgefühl.

 

4.NACHTPFLEGE

Während der Nacht arbeiten die Hautzellen im Gegensatz zu anderen Körperfunktionen besonders aktiv. Die Zellteilung, als die Neubildung der Haut, ist nachts am intensivsten. Deshalb ist eine Pflege in der Nacht besonders sinnvoll.